Verkehrsplanung

Die Praxis verhält sich insbesondere bei Baustellenanlagen nicht immer so, wie es die Theorie vorhersagt. Nutzen Sie dehalb unsere über 20 jährige Praxiserfahrung im Bereich der Verkehrsregelung mit mobilen Lichtsignalanlagen. 

Desöfteren werden Anfragen bezüglich der Realisierung einer grünen Welle gestellt. (Lesen Sie hier mehr zur Theorie der grünen Welle). Grundsätzlich lässt sich mit unseren Anlagen eine grüne Welle (zwei hintereinander liegende, synchronisierte Baustellen) realisieren. Ziel ist es, dass die Fahrzeuge jeweils beide Baustellen, möglichst ohne anzuhalten, passieren können.

Allerdings gelten für die Realisierung einer grünen Welle, insbesondere wenn sie in beide Richtungen funktionieren soll, mathematische Gesetze, die es bei der Planung der Baustelle zu berücksichtigen gilt. Nicht mit jeder Kombination aus Baustellenlänge und Stauraum lässt sich eine effiziente grüne Welle realisieren! Die realisierbaren Grünzeiten ergeben sich aus den Baustellenlängen, der Durchfahrtsgeschwindigkeit und dem Stauraum zwischen den Baustellen. Die Realisierung einer "echten" grünen Welle geht folglich immer auf Kosten der Verkehrsabhängigkeit sowie auf Kosten von Priorisierungsfunktionen!

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Planung rund um mobile Signalanlagen und deren Parametrierungen.